Grand-Tour-Westalpen Reiseverlauf

TC-OFFROAD-TREKKING, Grand-Tour-Alpen, Toskana,Offroad Adventure, geführte Reisen, Offroadgelände, Offroad Geländewagen, Abenteuerreisen,Alpen, Pyrenäeen, Karpaten,Marokko, Sardinien, Offroad Korsika

GRAND-TOUR-WESTALPEN:
„Über das Dach Europas!“

 

REISEVERLAUF:

1. Tag / Montag:
Treffpunkt zu der GRAND-TOUR-WESTALPEN ist das ehemalige Kloster „San Giovanni“ aus dem 15. Jahrhundert im italienischen Piemont. In den historischen Mauern befindet sich heute ein 4-Sterne-Hotel. Das malerische Hotel in der Ortschaft Saluzzo empfängt uns mit einem historischen Ambiente, liebevoll eingerichteten Zimmern und einem sehr guten Restaurant. Der Ort Saluzzo liegt am Fuße der Alpen und ist ein idealer Ausgangspunkt für eine Offroad-Alpenüberquerung.
Sie können während des ganzen Sonntags anreisen. Offizielle Begrüßung der Teilnehmer ist gegen 18.00 Uhr. Nach einem ersten, gemeinsamen Abendessen im Hotel stimmen sie unsere Scouts auf die kommende Tour ein. Kein anderer Offroad-Reiseveranstalter hat in den letzten 20 Jahren so viele Alpentouren in dieser Region durchgeführt wie TC-Offroad-Trekking. Unsere Scouts haben deshalb so viel Erfahrung, dass wir unsere Reisegruppe mit wertvollen Tipps für die kommenden Tage im Hochgebirge versorgen werden. Mit gutem Wein lassen wir unseren ersten Abend am prasselnden Kamin ausklingen.

2. Tag – Dienstag:
Gleich hinter unserem Castello steigen wir über schmale Wege auf ins Hochgebirge. Allradantrieb und Untersetzung werden zugeschaltet und immer höher geht es bergwärts. Bald erreichen wir die Baumgrenze und der Blick öffnet sich auf atemberaubende Landschaftspanoramen. 3.000 Meter hohe Berge, Wolken und Sonne sorgen für ein stetiges Licht- und Schattenspiel. Gegen Abend erreichen wir eine Festung, wo wir unser 1. Hochgebirgscamp aufschlagen.

3. Tag – Mittwoch:
Über den Ligurischen Grenzkamm geht es Richtung Süden! Einst zeigte sich diese legendäre Offroad-Strecke wild, schmal, ausgesetzt und zerklüftet. Der Winter nagte jedes Jahr heftig an der Piste, und eine Befahrung war nicht immer möglich. Jetzt ist diese Piste gezähmt und gerade deshalb ein sicheres Highlight der großen Offroad-Strecken in dieser Region. Die Landschaften, welche an uns vorbeiziehen, sind grandios, einzigartig und begleiten uns den ganzen Tag. Erst gegen Abend steigen wir in ein Seitental hinab und erreichen heute wieder ein Hotel. Ein erstklassiges, landestypisches Abendessen erwartet uns. Nach getaner Arbeit setzt sich der Koch Stephano zu uns an den Tisch und erzählt vom Leben in den Alpen des Mercantour.

4. Tag – Donnerstag:
Vorbei an Felsgravuren von steinzeitlichen Hirten geht es nach dem Frühstück wieder bergwärts. Eine ausgewaschene, steinige Piste führt uns an Hochebenen vorbei, auf denen offenbar schon seit Jahrtausenden Viehherden geweidet werden. Auch heute lebt hier oben noch ein Hirte mit seinen Tieren. Francesco schaut immer etwas grimmig, aber wenn er die Fahrzeuge von TC-Offroad-Trekking erkennt, entspannen sich seine Gesichtszüge und er holt seinen großen Schlüssel heraus. Den großen Schlüssel zu seinem Käse-Keller! Der sehr würzige Käse ist bei unseren Gästen immer sehr beliebt. Mit einer archaischen Waage werden unterschiedliche Stücke schnell abgewogen und wechseln mit klingender Münze den Besitzer. Wir lassen keine Gelegenheit aus, uns vor Ort zu versorgen und sind deshalb bei Bergbauern am Wegesrand immer gern gesehene Gäste. Genau wie in dem Hotel für heute Nacht, welches sich in einer französischen Villa aus dem 18. Jahrhundert befindet.

5. Tag – Freitag:
Oft sind es alte Militärpisten, die über hohe Offroad-Pässe führen und abgelegene Täler verbinden. Heute sind wir bei der Grand-Tour-Westalpen den ganzen Tag auf solchen Strecken unterwegs. Wir besichtigen eine alte, intakte Festungsanlage, die dereinst zur Maginot-Linie gehörte und erreichen die berühmte Bergstrecke über den Col du Parpaillon. In 2.700 Metern Höhe ist hier ein berüchtigter Felsentunnel in das Gestein getrieben worden. Wir durchfahren ihn mit unseren Geländewagen und kommen so weiter über eine der schönsten Offroad-Pisten in den kottischen Alpen. Weit schweift der Blick von hier oben über das endlos erscheinende Felsenmeer der Alpen. In dieser atemberaubenden Hochgebirgskulisse schlagen wir heute wieder ein Camp auf. Bei Einbruch der Dunkelheit knistert das Lagerfeuer und noch lange sitzen wir im flackernden Schein der Flammen zusammen…

6. Tag – Samstag:
Zur Mitte der Grand-Tour-Westalpen erreichen wir heute unser Hotel früher als sonst, nämlich schon gegen Mittag. Man kann relaxen, die Seele baumeln lassen, kleinere Besorgungen durchführen, den Scouts zuschauen, wie sie die Fahrzeuge durchchecken…, oder man unternimmt einen Stadtbummel durch die Festungsstadt Briancon mit ihrer pittoresken Altstadt, mit kleinen, französischen Cafés, liebevoll ausstaffierten Souvenir-Läden und typischen Geschäften.

7. Tag – Sonntag:
Rau, schmal und steil zeigt sich der Anstieg. Es geht hinauf auf bis zu 2.700 Meter hohe Offroad-Pisten. Im Oktober 2017 hatte der deutsche Fernsehsender VOX die Scouts von TC-Offroad-Trekking dazu angeheuert, im Rahmen einer Alpenüberquerung 3 Moderatoren des Fernsehsenders über diese Pisten zu führen. Die atemberaubenden Landschaftsaufnahmen dieser Dokumentation haben Sie vielleicht im Fernsehen gesehen. Heute führen die Scouts von TC-Offroad-Trekking unsere Reisegruppe über genau diese Bergpfade. Nicht umsonst wollte der Fernsehsender genau hier drehen, denn das Panorama und die Fernsichten auf diesen Offroad-Strecken sind einzigartig. Unser Camp schlagen wir hier an einer unserer Lieblingsstellen in den Alpen auf, mit genau diesem grandiosen Panorama!

8. Tag – Montag:
Heute erreichen wir in den Nachmittagsstunden den höchsten, anfahrbaren Punkt Europas. Über ausgesetzte Serpentinengruppen geht es bis auf 3.000 Meter empor in die Gletscherregionen der Alpen. Begleitet vom Pfeifen der Murmeltiere und vom Rauschen mächtiger Wasserfälle rollen unsere Geländewagen vorbei an blühendem Enzian und Edelweiß. Am Nachmittag des 8. Tages stehen wir mit unseren Geländewagen auf dem Dach Europas! Eine vollkommen fremdartige und faszinierende Landschaft zugleich!
Gegen Abend erreichen wir unser Hotel auf dem Montgenèvre-Pass. Einer der Pässe, von dem vermutet wird, das Hannibal mit seinen Elefanten hier langgezogen ist…

9. Tag – Dienstag:
Auf der Assietta-Kammstrecke passiert es nicht selten, dass man mit seinem Geländewagen von oben herab auf Wolken blickt! So hoch führt uns die letzte ganztägige Etappe dieser Reise über das Susa-Tal. Oft können wir hier Steinböcke beobachten, die wagemutig in den Steilhängen klettern. Und den ganzen Tag hören wir von unten aus den Tälern das Geläut von Kuhglocken auf sattgrünen Wiesen. In einem Hochtal erreichen wir am frühen Abend unsere letzte Campstelle in der Nähe eines urigen Bergbauern-Gehöftes. Wir kennen diesen Bergbauern gut und dürfen deshalb auf seinem Grund unser Camp aufschlagen. Damit an unserem letzten Abend nochmal ein knisterndes Lagerfeuer unsere gesellige Runde erhellt, hat er für uns immer genügend Feuerholz bereitgelegt…

10. Tag – Mittwoch:
Der letzte Tag unserer gemeinsamen Alpenüberquerung bei der Grand-Tour-Westalpen bricht mit einem zünftigen Frühstück auf dem Gehöft von Alfredo an. Der Kaffee ist stark, der Käse selbstgemacht, der Ausblick gigantisch: Panorama-Frühstück!

Noch einmal schweift der Blick über 3.000 Meter hohe Berge, bevor am Mittag unseres 10. Tages diese eindrucksvolle Offroad-Fahrt über die Alpen zu Ende geht. Zu Ende geht aber nur diese Fahrt, die Eindrücke bleiben für immer…

Wenn Träume zu Zielen werden: …Alpenüberquerung mit TC-Offroad-Trekking!

 

Schwierigkeitsgrad: ✶✶✶

 

Termin 2021:
06. bis 15. September 2021

CORONA-Reiseschutzpaket
Damit man trotz Covid-19 die Lust am Reisen behält, gibt es bei uns Sicherheit und Klarheit durch ein CORONA-Reiseschutzpaket – ohne Aufpreis!
Für alle Reisen von TC-Offroad-Trekking gilt:

  • bei Reisewarnung wegen Corona erfolgt die Rückerstattung des Reisepreises in voller Höhe
  • Reisepreise sind versichert bei der R+V-Versicherung inkl. Sicherungsschein nach § 651 BGB
  • für alle Reisen haben wir Hygienekonzepte nach RKI-Vorschrift für sicheres und legales Reisen
  • auf Wunsch:    damit man bei einer Reisewarnung nicht auf gepackten Koffern sitzen bleibt, kann man bei uns alternativ auf eine zeitgleiche TC-Offroad-Tour in einem anderen Land kostenlos umbuchen

 

Die Übernachtungen:
5 Übernachtungen erfolgen in Hotels (1x 3 Sterne, 4x 4 Sterne)
4 Übernachtungen erfolgen in Camps (sie benötigen eine einfache Campingausrüstung: einfaches Zelt reicht aus, Isomatte, Schlafsack, Kochgeschirr…)

Startpunkt: in der Nähe von Cuneo / Italien
Endpunkt: in der Nähe von Susa / Italien

Leistungen:

  • Teilnahme an der Grand-Tour „Westalpen – Über das Dach Europas“
  • CORONA-Reiseschutzpaket inklusive
  • 10-tägige Offroad-Reise, Hotel und Camps kombiniert
  • deutsche Reiseleitung mit ortskundigen Scouts
  • über 20 Jahre Erfahrungen mit Alpenüberquerungen
  • fahrtechnische Basis-Einweisung „Offroad-Fahren im Hochgebirge“ durch die TC-Offroad-Scouts
  • alle erforderlichen Genehmigungen und Dokumente liegen uns vor (Info!)!
  • 5 Hotel-Übernachtungen im Doppel- oder Einzelzimmer (je nach Buchung)
  • bei den 5 Hotel-Übernachtungen Frühstück und abends mehrgängige Menüs
  • 4 Camp-Übernachtungen im Hochgebirge
  • bei den 4 Camp-Übernachtungen Selbstverpflegung durch die Teilnehmer
  • alle Genehmigungsgebühren und Eintrittsgelder sind im Reisepreis enthalten
  • Sie erhalten detaillierte Reiseunterlagen
  • Reisesicherungsschein
  • Reiserücktrittsversicherung
  • auf Wunsch individueller Teilnehmer-Aufkleber (Info!)!

Startgeld inklusive Mehrwertsteuer:
3.350,– Euro pro Geländewagen inkl. 2 Personen
3.100,- Euro pro Geländewagen bei nur 1 Person

BERATUNG / ANMELDUNG

 


Bei der Ihnen angebotenen Kombination von Reiseleistungen handelt es sich um eine Pauschalreise im Sinne der Richtlinie (EU) 2015/2302. Daher können Sie alle EU-Rechte in Anspruch nehmen, die für Pauschalreisen gelten. Das Unternehmen TC-Offroad-Trekking GmbH trägt die volle Verantwortung für die ordnungsgemäße Durchführung der gesamten Pauschalreise. Zudem verfügt das Unternehmen TC-Offroad-Trekking GmbH über die gesetzlich vorgeschriebene Absicherung für die Rückzahlung Ihrer Zahlungen und, falls der Transport in der Pauschalreise inbegriffen ist, zur Sicherstellung Ihrer Rückbeförderung im Fall seiner Insolvenz.
Weiterführende Informationen zu Ihren wichtigsten Rechten nach der Richtlinie (EU) 2015/2302


TC-Offroad-Trekking, Offroad Reisen, Offroad Training, , Alpen, Karpaten, 4x4 Schrauberlehrgang, Ladies Training, Jäntschwalde, Fürstenau, Offroad Kompakt Training
Grand-Tour-Westalpen, Sterne-der-Karpaten, Snow-Track-Romania, Pyrenäen, Online buchen, Offroad-Training-Kompakt, Ladies-Training, Karpatenüberquerung, Karpaten-Spezial-Touren
TC Offroad Trekking, Grand-Tour-Westalpen, Offroad Adventure, geführte Reisen, Offroadgelände, Offroad Geländewagen, Abenteuerreisen,Sterne-der-Karpaten, Snow-Track-Romania, Pyrenäen, Online buchen, Offroad-Training-Kompakt, Ladies-Training, Karpatenüberquerung, Karpaten-Spezial-Touren
Grand-Tour-Westalpen,Offroad Adventure, geführte Reisen, Offroadgelände, Offroad Geländewagen, Abenteuerreisen,Sterne-der-Karpaten, Snow-Track-Romania, Schottland, Sahara, Pyrenäen, Offroad-Training-Kompakt, Ladies-Training, Karpatenüberquerung, Karpaten-Spezial-Touren
Offroad-Reisen, Grand-Tour-Westalpen,Offroad Adventure, geführte Reisen, Offroadgelände, Offroad Geländewagen, Abenteuerreisen,Sterne-der-Karpaten, Snow-Track-Romania, Pyrenäen, Online buchen, Offroad-Training, Karpatenüberquerung, Karpaten-Spezial-Touren
Alpenüberquerung,Grand-Tour-Westalpen, Offroad Training, Offroadgelände, Offroad Geländewagen, Abenteuerreisen,Sterne-der-Karpaten, Snow-Track-Romania, Pyrenäen, Online buchen, Offroad-Training-Kompakt, Ladies-Training, Karpatenüberquerung, Karpaten-Spezial-Touren
Grand-Tour-Westalpen,,Offroad Adventure, geführte Reisen, Offroadgelände, Offroad Geländewagen, Abenteuerreisen,Mongolei,Marokko, Sardinien, Korsika,Sterne-der-Karpaten, Snow-Track-Romania, Pyrenäen, Online buchen, Offroad-Training-Kompakt, Ladies-Training, Karpatenüberquerung, Karpaten-Spezial-Touren
Offroad Adventure, geführte Reisen, Grand-Tour-Westalpen, Offroadgelände, Offroad Geländewagen, Abenteuerreisen,Mongolei,Marokko, Sardinien, Korsika,Sterne-der-Karpaten, Snow-Track-Romania, Schottland, Sahara, Pyrenäen, Polen, Online buchen, Offroad-Training-Kompakt, Ladies-Training, Karpatenüberquerung, Karpaten-Spezial-Touren