High-Transsilvania-Trail

High-Transsilvania-Trail, TC Offroad Trekking, Eifel-Offroad-Tour, Toskana Entdecker, Offroad Tour, Offroad Geländewagen, Abenteuerreisen,Toskana,,Sterne-der-Karpaten, Snow-Track-Romania, Pyrenäen, Polen, Online buchen, Offroad-Training, Ladies-Training, Karpatenüberquerung, Karpaten-Spezial-Touren

Über den „High-Transsilvania-Trail“

 

Tief in den rumänischen Bergen:
Vom „Vârful lui Pătru“, dem heiligen Berg Transsilvaniens, schweift der Blick weit über die bewaldeten Höhenzüge der Karpaten… diese Berge sind so unglaublich wild! In einer Woche sehen wir außer Hirten mit ihren Herden, außer orthodoxen Mönchen in ihren archaischen Gewändern und außer ein paar Holzfällern auf dem Weg durch die Wälder Transsilvaniens, ausschließlich grandiose Naturlandschaften…

Wir sind unterwegs auf dem „HIGH-TRANSSILVANIA-TRAIL“, tief in den Wäldern Rumäniens. Dieser Offroad-Pfad überschreitet mehrere Pässe, durchdringt tiefe Wälder, führt über wechselnde Vegetationszonen und ist ein echtes Reiseerlebnis für jeden, der einen Geländewagen sein Eigen nennt!

Dieser regionenübergreifende Gebirgspfad besteht aus fahrtechnisch abwechslungsreichen Einzelabschnitten: uralte Hohlwege, rauschende Bach-Durchfahrten, steinige An- und Abstiege und immer wieder faszinierende Ausblicke auf entlegene Landschaften.
Beim Einstieg auf diese Strecke winken uns die Schäfer aus der Ferne zu und rufen „Dumnezeu ajuta“, denn sie wissen, was uns für ein grandioses Natur-Abenteuer in den nächsten Tagen erwartet…

REISEVERLAUF:

1. Tag / Sonntag:
Treffpunkt zu unserer Reise über den „HIGH-TRANSSILVANIA-TRAIL“ ist ein 4-Sterne-Hotel in der Nähe von Alba Iulia, am Fuße der Karpaten in Rumänien. Die Teilnehmer haben den ganzen Sonntag Zeit zur Anreise. Gegen 20.00 Uhr erfolgt die offizielle Begrüßung mit einem üppigen, landestypischen Begrüßungs-Menü. Nach dem Briefing aller Crews verbringen wir die Nacht des Anreisetages hier im Hotel und brechen am nächsten Morgen auf in die Berge…

2. Tag – Montag:
Während morgens die Motoren warmlaufen, erfolgt die Fahrerbesprechung für den ersten Tag. Jeder spürt die gespannte Erwartung der einzelnen Teilnehmer und die Vorfreude auf die kommenden Tage ist hoch: „Auf geht´s, das Abenteuer beginnt“!

Über uralte Ochsen-Karren-Wege geht es hoch hinein in die Berge. Der Allrad-Antrieb ist längst eingelegt, die Untersetzung wird zugeschaltet und schmatzend durchpflügen die Geländewagen den Morast…!

Einige Holzhäuser mit kleinen Sprossenfenstern sind die letzten Außenposten der Zivilisation. Ganz aufgeregt winken hier rumänische Kinder den vorbeirollenden Teams zu. Mit unseren westlichen Geländewagen kommen wir aus einer vollkommen anderen Welt, die wir nun für eine Woche hinter uns lassen. Während sich vor uns die letzte Wildnis Europas auftut. Am Rande der Baumgrenze erreichen wir gegen Abend unser 1. Camp und schon bald flackert das Lagerfeuer…

3. Tag – Dienstag:
Morgens im Camp dampft aus den Emaille-Kannen heißer Kaffee, und wir besprechen den Plan für den anstehenden Tag. Heute sind rauschende Bachbetten zu durchfurten und tiefste Ur-Wälder zu bewältigen. Vorbei an meterdicken, moosbewachsenen Eichen durchdringen wir die Wildnis. Später geht es hinweg über unbewaldete Bergkämme hinein in die Weidegründe von einsamen Schäfern.

Einer davon ist Vasile. Vasile ist ein „Cioban“, einer der legendären Karpaten-Schäfer, der den ganzen Sommer hier oben bei seinen Tieren verbringt. Er hat dann für mehrere Monate keinen Kontakt zur Zivilisation. In der Nähe unseres nächstens Camps treffen wir auf ihn. Gerne wird er mit uns zusammen am Lagerfeuer sitzen und vom harten Leben in den Karpaten erzählen…

4. Tag – Mittwoch:
Der „HIGH-TRANSSILVANIA-TRAIL“ folgt den Karpaten-Hauptkämmen. Immer wieder queren andere Offroad-Pfade diesen Trail. Diese einsamen Tracks steigen aus den Tälern auf und überwinden die Höhenzüge, um die rumänischen Provinzen Transsilvania und Muntenia zu verbinden. Teilweise uralte Bergpfade, über die seit Jahrhunderten die Hirten mit ihren Herden ziehen. Dabei sind die Hirten oft wochenlang unterwegs. Wie ein Spinnennetz durchziehen solche Offroad-Pfade die Karpaten.

5. Tag – Donnerstag:
Nach unserem gestrigen Versorgungsstopp im Tal waren wir noch wieder aufgestiegen, um eine Campstelle in der Nähe einer alten Holzfällersiedlung zu erreichen. Als Einstieg nahmen wir den berüchtigten „Cave-Way“. Zerklüftet und verwittert steigt dieser uralte Pfad empor und erreicht kurz vor der Pass-Höhe eine tiefe, dunkle Höhle. Wir steigen in diese Höhle hinein und sind fasziniert von der Schöpfungskraft unserer Erde. Stalagmiten und Stalaktiten wachsen sich entgegen und dort wo sie sich nach Jahrtausenden berühren, werden sie zum Stalagnat… faszinierend!

6. Tag – Freitag:
Weiter geht unsere Fahrt über verwegene Offroad-Tracks durch Transsilvanien, entschlossen nehmen wir steinige Anstiege, durchfurten Bäche, und steigen den nächsten Karpaten-Rücken empor. In dieser traumhaften 4x4-Kulisse schlägt das Herz einige Takte schneller und man könnte ewig so weiterfahren: …man verliebt sich schnell in die Freiheiten dieses Landes!

Nicht zuletzt wegen der traumhaften Campstellen hoch in den Bergen mit weitem Panorama. Auch in unserem letzten Hochgebirgscamp prasselt schon bald das Lagerfeuer…

7. Tag – Samstag:
Der letzte Tag unserer Reise bricht an! Noch einmal werden die Schlafsäcke zusammengerollt, die Zelte verschnürt und in den Geländewagen verstaut. Ein letzter, gemeinsamer Kaffee am morgentlichen Lagerfeuer, dann geht es los. Die Abschluss-Etappe unserer Offroad-Reise führt uns zurück in die Zivilisation. Am Samstag-Vormittag erreichen wir wieder ein Tal und den Endpunkt unserer Reise. Als Auszeichnung für das bestandene Abenteuer erhalten alle Teilnehmer den verdienten Team-Aufkleber „HIGH-TRANSSILVANIA-TRAIL – Absolvent –“.

Wenn Offroad-Träume zu Zielen werden, dann fährt man als Geländewagen-Fahrer mindestens einmal über den „HIGH-TRANSSILVANIA-TRAIL“…

 

Schwierigkeitsgrad: ✶✶✶✶

 

Termin 2020:
21. bis 27. Juni 2020
20. bis 26. September 2020

 

Versorgungsmöglichkeiten:
Versorgungsmöglichkeiten für Treibstoff und Proviant zur Tour-Mitte. Man benötigt eine Reichweite von 200km bis zum Versorgungsstopp am Mittwoch, bzw. von dort bis zum Ende der Tour am Samstag.

Leistungen:

  • Teilnahme an der Reise „ÜBER DEN HIGH-TRANSSILVANIA-TRAIL“
  • über 20 Jahre Offroad-Erfahrung in den Karpaten
  • Reiseleitung durch hauptberuflichen Scout von TC-Offroad-Trekking
  • Streckenführung über fahrtechnisch interessante Offroad-Tracks
  • alle Genehmigungsgebühren sind enthalten (Info!)!
  • 1x Hotel-Übernachtung am Anreisetag in einem 4-Sterne-Hotel
  • pro Fahrzeug wird ein Doppelzimmer bereitgestellt
  • Einzelteilnehmer erhalten selbstverständlich ein Einzelzimmer
  • Begrüßungsfeier mit landestypischem Abendessen, Spezialitäten aus der Region
  • ansonsten Camp-Übernachtungen auf sehr schönen Campstellen hoch in den Bergen
  • wir führen eine Felddusche mit, Sie können sich jeden Tag duschen
  • jedes Fahrzeug erhält von uns leihweise ein sehr gutes Funkgerät
  • Reisesicherungsschein
  • Reiserücktrittsversicherung
  • Sie können individuell zum Treffpunkt anreisen oder sich auf Wunsch dem Organisationsteam bei der Anreise von Deutschland aus anschließen.
  • Teilnehmer-Aufkleber „HIGH-TRANSSILVANIA-TRAIL“ (Info!)!

Reisepreis inklusive Mehrwertsteuer:
1.295,– Euro pro Geländewagen / Mitfahrer im Fahrzeug unbegrenzt

BERATUNG / ANMELDUNG


Bei der Ihnen angebotenen Kombination von Reiseleistungen handelt es sich um eine Pauschalreise im Sinne der Richtlinie (EU) 2015/2302. Daher können Sie alle EU-Rechte in Anspruch nehmen, die für Pauschalreisen gelten. Das Unternehmen TC-Offroad-Trekking GmbH trägt die volle Verantwortung für die ordnungsgemäße Durchführung der gesamten Pauschalreise. Zudem verfügt das Unternehmen TC-Offroad-Trekking GmbH über die gesetzlich vorgeschriebene Absicherung für die Rückzahlung Ihrer Zahlungen und, falls der Transport in der Pauschalreise inbegriffen ist, zur Sicherstellung Ihrer Rückbeförderung im Fall seiner Insolvenz.
Weiterführende Informationen zu Ihren wichtigsten Rechten nach der Richtlinie (EU) 2015/2302


TC-Offroad-Trekking, Offroad Reisen, Offroad Training, , Alpen, Karpaten, 4x4 Schrauberlehrgang, Ladies Training, Jäntschwalde, Fürstenau, Offroad Kompakt Training
High-Transsilvania-Trail, TC-Offorad-Trekkuing, Offroad Reise, 4x4 Reise, Offroad
High-Transsilvania-Trail, TC-Offorad-Trekkuing, Offroad Reise, 4x4 Reise, Offroad
High-Transsilvania-Trail, TC-Offorad-Trekkuing, Offroad Reise, 4x4 Reise, Offroad
High-Transsilvania-Trail, TC-Offorad-Trekkuing, Offroad Reise, 4x4 Reise, Offroad
High-Transsilvania-Trail, TC-Offorad-Trekkuing, Offroad Reise, 4x4 Reise, Offroad
High-Transsilvania-Trail, TC-Offorad-Trekkuing, Offroad Reise, 4x4 Reise, Offroad
High-Transsilvania-Trail, TC-Offorad-Trekkuing, Offroad Reise, 4x4 Reise, Offroad
High-Transsilvania-Trail, TC-Offorad-Trekkuing, Offroad Reise, 4x4 Reise, Offroad
High-Transsilvania-Trail, TC-Offorad-Trekkuing, Offroad Reise, 4x4 Reise, Offroad